Geschäfts- Lieferungs- und Zahlungsbedingungen
 
Allgemeines
Nachstehende Geschäfts-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen gelten ausschließlich für alle unsere Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen. Abänderungen dieser Bedingungen bedürfen unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung. Bedingungen des anderen Vertragspartners werden auch dann nicht verpflichtend, wenn wir ihnen nicht noch einmal ausdrücklich widersprechen.
 

Vertragsabschluss
Angebote sind stets freibleibend, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Bestellungen sind für uns bindend durch schriftliche Bestätigung. Werden dem Verkäufer nach Vertragsabschluss Tatsachen oder Umstände bekannt, die Anlass zu Zweifeln an der Bonität des Käufers geben, so sind wir berechtigt Vorkasse oder Sicherheiten zu verlangen, im Weigerungsfalle sogar zurückzutreten.
 

Lieferung
Lieferfristen und Termine gelten als unverbindlich vereinbart. Wir behalten uns ausschließlich Teillieferungen vor. Lieferungs- und Versandkosten trägt der Käufer. Die Wahl des Versandweges bleibt uns überlassen. Die Gefahr geht mit Verlassen unseres Lagers auf den Käufer über.
 

Preise und Zahlung
Alle von uns angegebenen Preise in Preislisten, Katalogen und Angeboten sind freibleibend und verstehen sich zuzüglich Mwst. Die Preisbindung erfolgt in Euro. Porto und Verpackung sowie eventuelle Nachnahmegebühren sind nicht im Preis enthalten. Unsere Zahlungsforderungen sind sofort fällig, bei Zahlungsverzug des Käufers sind wir berechtigt Verzugszinsen in Höhe von 5 % zu berechnen.
Die Endpreise für Kabelstränge richten sich nach den jeweiligen aktuellen Rohstoffpreisen, die sich jederzeit ändern können. Aus diesem Grund sind die Preise für Kabelstränge freibleibend.
 

Abnahmeverzug
Wenn der Käufer unsere Waren nach Ablauf einer ihm gesetzten angemessenen Nachfrist die Abnahme verweigert oder zuvor ausdrücklich erklärt nicht abnehmen zu wollen, können wir von Vertrag zurücktreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen.
 

Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung aller Verbindlichkeiten aus diesem Vertragsverhältnis unser Eigentum. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, nach Mahnung die von uns gelieferte Ware zurückzunehmen, der Käufer ist zur Herausgabe verpflichtet.
 

Gewährleistung
Gewährleistungsansprüche wegen offensichtlicher Mängel erlöschen, wenn der Besteller nicht binnen zwei Wochen seit der Übergabe rügt. Jegliche Mängel und Beanstandungen müssen unverzüglich nach Feststellung schriftlich geltend gemacht werden. Die Gewährleistung erlischt, wenn der Käufer oder seine Erfüllungsgehilfen Waren oder Warenteile verändern, veräußern, beschädigen oder die Teile-nummern entfernen bzw. Teile unsachgemäß behandelt werden. Wir tragen keine Kosten für Abholung oder Rücksendung mangelhafter Teile.
 

Haftungsbegrenzung
Die Haftung für Folgeschäden ist generell ausgeschlossen. Der Verkauf von gebrauchten Teilen erfolgt unter Ausschluss jeglicher Sachmängelhaftung.
 

Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort für die Zahlungsvergütung unserer Leistungen, für alle sonstigen Verpflichtungen des Bestellers sowie für unsere Leistungen ist der Sitz der Firma. Gerichtsstand für alle Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis ist der Sitz der Firma.
 

Schlussbestimmung
Die Ungültigkeit einer einzelnen Klausel berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen.